Antirassistisches Bündnis Stormarn (ARABUES)

Das Antirassistische Bündnis Stormarn (ARABUES) gründete sich am 27.10.2009 wegen massiv ansteigender rechtsradikalen Aktivitäten und Tendenzen in Stormarn: - vermehrte Anzahl von Aufklebern, die zur "Vereinigung aller Nationalisten" aufrufen - offen rechtsradikale Pöbeleien - Übergriff am 11.09.2009 auf das Autonome Jugendhaus Bargteheide. Wir sind ein offenes Bündnis, das sich aus VertreterInnen von Organisationen, demokratischen Parteien und interessierten Einzelpersonen zusammensetzt - alle Altersgruppen sind vertreten. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, über neue nationalistische Strömungen in unserer Umgebung aufzuklären und diesen als vielfältige Gemeinschaft entgegen zu wirken. Für uns darf sich die deutsche Geschichte nicht wiederholen und Faschismus und Rassismus darf keine Akzeptanz in der Gesellschaft finden! Wir wenden uns gegen jede Form von Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Rassismus. Denn sie sind mit einer toleranten und offenen Gesellschaft nicht vereinbar. Wir wollen ein buntes Stormarn!



Projekt:Antirassistisches Bündnis Stormarn (ARABUES)
Ansprechpartner:Doris Volland
Kontaktdaten:info@arabues.de
Internet:http://www.arabues.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb