Couragepreis des Miteinander e.V. im Unstrut-Hainich-Kreis

Am 24. Februar 2012 wurde die dritte öffentliche Veranstaltung im Rahmen der Verleihung des Couragepreises in Mühlhausen durchgeführt. In diesem Jahr in den Räumen der Theaterwerkstatt für Kunst, Kultur und Kommunikation. Zwei Veranstaltungen wurden von der Sparkasse Unstrut-Hainich gefördert. Die ersten Erfahrungen waren so, dass wir heute sagen können: Die bisher ausgewählten Preisträger sind in der Öffentlichkeit beachtet und ihre jeweilige Haltungen zum Thema anerkannt worden. Nicht von ungefähr ist aber auch, dass Meinungen und Diskussionen deutlich wurden, welche sonst kaum geäußert worden wären. Eine interessante Meinungsvielfalt in der Öffentlichkeit ist also auch ein Ergebnis dieses Projektes.

Für den Verein Miteinander e.V. als Träger und Initiator dieses Projektes ist das Thema Zivilcourage das Grundthema der Vereinsarbeit und aller Projektplanung. So ist die Idee der Auslobung eines oder mehrerer Preise aus dem Engagement und der Gestaltung der jährlichen Interkulturellen Wochen, der Beratungsarbeit für Flüchtlinge und Bearbeitung asylrelevante Problemfelder, vor allem aber der dadurch nötigen Netzwerkarbeit zwischen Vereinen, kommunalen Einrichtungen, Kirchengemeinden, Polizei, Bildungswerke, Schulen und ebenso gastronomische Einrichtungen erwachsen.

Zahlreiche Veranstaltungen wurden durch den Lokalen Aktionsplan des Unstrut-Hainich-Kreises im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT. Jugend für Vielfalt, Demokratie und Toleranz gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus“ gefördert. Die in diesem Rahmen durchgeführten schulischen Veranstaltungen und Schülerprojekte orientierten sich vor allem an diesem Leitgedanken: Das Eintreten für die Würde aller Menschen, die mit und unter uns leben muss zur Selbstverständlichkeit für alle werden. Jeder soll seinen Platz in der Gesellschaft finden und Achtung oder Aufmerksamkeit gilt zunächst zuerst dem, der unter Fremdenhass, Rassismus oder Gewalttätigkeit leidet. Toleranz ist keine Illusion, sondern in ihrem Wesen wahrhaft menschliches Leben.

Eberhard Vater, Vorsitzender des Vereins Miteinander e.V., Februar 2012




Projektträger:Miteinander e.V. Netzwerk für Demokratie und Toleranz im Unstrut-Hainich-Kreis
Ansprechpartner:Eberhard Vater
E-Mail:miteinander-uhk@gmx.de
Telefon:03601-855230
Internet:http://www.miteinander-uhk.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb