Gräfenberger Sportbündnis - Interessengemeinschaft Fairness, Respekt und Toleranz im Sport

Im Gräfenberger Sportbündnis sind neun Vereine aus dem Gräfenberger Umland mit über 6.000 Mitgliedern organisiert. Der Schwerpunkt liegt im friedlichen Zusammenwirken aller demokratischen Kräfte, insbesondere aber im sportlichen Bereich. "Gemeinsam für Fairness, Respekt und Toleranz - NEIN zu Gewalt, Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung und Antisemitismus" ist das Leitmotiv und zugleich Verpflichtung. Erkennen und Sichtbarmachung fremdenfeindlicher und rechtsextremistischer Äußerungen und Umtriebe ist ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit. Gesicht zeigen im Kampf gegen den Rechtsextremismus. Durchführung von präventiven Maßnahmen, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen durch Schulung und Information. Zusammenarbeit und Vernetzung mit Schulen und gleichgesinnten Initiativen und Bündnissen. Unterstützung der Vereine bei sportlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen im Sinne des Leitmotivs durch Bereitstellung von Info-Material, Beteiligung, Info-Stände und Übernahme von speziellen Aufgaben. Öffentlichkeitsarbeit für Fairness, Respekt und Toleranz im Sport und im Alltag.


Projekt:Gräfenberger Sportbündnis - Interessengemeinschaft Fairness, Respekt und Toleranz im Sport
Ansprechpartner:Ludwig K. Haas
Kontaktdaten:09192 7937
ludwig.haas_weissenohe@t-online.de
Internet:http://www.graefenberger-sportbuendnis.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb