Ratschlag: Kirche aktiv gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit

In unserer Gesellschaft sind fremdenfeindliche und rechtsextremistische Einstellungen nach wie vor verbreitet. Vorbehalte gegenüber Fremden beobachten wir auch in der Kirche, obwohl „Fremdlinge“ schon im Alten Testament „Einheimischen“ gleichgestellt wurden. Öffnet Kirche Fremden
ihre Türen? Und wie hält es die Kirche mit rechtsextremen Parteigängern in ihren Reihen?

Christlicher Glaube und rechtsextreme Ideologie sind unvereinbar. In Ostdeutschland sieht sich die Kirche jedoch durch die Verankerung rechtsextremer Identitätsangebote herausgefordert. Zugleich ist Kirche ein wichtiger zivilgesellschaftlicher Akteur, der faktisch in jedem Dorf präsent ist. Wie
verhalten wir uns als Christinnen und Christen, wenn in unserer Gemeinde oder Kommune fremdenfeindliche Äußerungen fallen? Greifen wir ein, wenn Menschen wegen
ihres Aussehens bedroht werden? Was tun wir, wenn wir sehen, dass ein Mitglied des Gemeindekirchenrats Plakate rechtsextremer Parteien aufhängt?

Am Ende des Dekadenjahrs „Nächstenliebe verlangt Klarheit. Evangelische Kirche gegen Rechtsextremismus“ in der EKM
fragen wir, wie es weitergeht. Welche Erfahrungen lohnen sich mitzunehmen und fortzuentwickeln? Was hat sich nicht bewährt? Anhand praktischer Beispiele wollen wir mit Rechtsextremismusexpertinnen, Theologen und Menschen, die in kritischen Situationen gehandelt haben, ins Gespräch kommen und Erfolg versprechende Strategien erarbeiten.

Auf Ihre Teilnahme freuen sich

Cornelia Habisch
Landeszentrale für politische Bildung, Geschäftsstelle des Netzwerks für Demokratie und Toleranz in Sachsen-Anhalt

David Begrich
Miteinander e.V. Magdeburg

Tobias Thiel
Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt


Datum:20.11.2008, 10:30 bis 21.11.2008, 15:00
Veranstaltungsort:Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Schloßplatz 1d
06886 Lutherstadt Wittenberg
(51.866556, 12.638171)
Internet:http://www.ev-akademie-wittenberg.de/
Veranstalter:Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.
Kontaktdaten:03491-49880
thiel@ev-akademie-wittenberg.de
Internet:http://www.ev-akademie-wittenberg.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb