Fremdes kennen lernen, Münsters Weiterbildung gegen Rechte Gewalt

Die Volkshochschule Münster bietet schon zum zweiten Mal die Veranstaltungsreihe „Fremdes kennen lernen“ an. Dabei handelt es sich um Workshops, Theater, Seminare, Weiterbildungsangebote, Kurse und Vorträge. Im Rahmen dieser Reihe findet auch die Veranstaltungsreihe „Kitunga“ statt, die ungewöhnlich viele Aspekte und Facettenrikanischer Kultur und Lebensweisen beleuchtet. Das Engagement der Volkshochschule geht mit dieser Veranstaltungsreihe weit über das normale Kursangebot hinaus.

Besonders bemerkenswert ist das Fortbildungsangebot für LehrerInnen unter dem Titel „Münsters Weiterbildung gegen Rechte Gewalt “, dessen Kosten von der Stadtverwaltung übernommen werden. Die Fortbildung soll den LehrerInnen Argumentationshilfen gegen rechtsextreme Parolen bieten, für rechte Propaganda sensibilisieren und Recherchetechniken vermitteln, die es ermöglichen, eigenständig Argumente zu entwickeln.




Projektträger:VHS Münster
Ansprechpartner:Frau Dr. Susanne Eichler
E-Mail:Eichler@stadt-muenster.de
Telefon:0251-4924311

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb