ZDK - Gesellschaft Demokratische Kultur gGmbH

Derzeit stellen Rechtsradikalismus/-extremismus und Islamismus in all ihren Erscheinungen die bedeutenden Herausforderungen dar. Es gilt zudem, allen Formen des Antisemitismus entgegenzutreten, ebenso wie linksradikalen Strukturen und Aktivitäten. Gefährdungen und Probleme gehen aus von Terror, Gewalt, organisierter und anderen Formen der Kriminalität, von den Tätigkeiten verschiedener Sekten und Zirkel.

Dabei gilt es, die Maßstäbe und Werte demokratischer Kultur beständig zu verdeutlichen und in den demokratischen gesellschaftlichen Diskurs einzubringen. Die ZDK Gesellschaft Demokratische Kultur gGmbH sieht es als Aufgabe, die verschiedenen Antagonismen in Richtung einer friedlichen Konfliktlösung zu beeinflussen und den Einfluss Demokratie gefährdender Bestrebungen zu begrenzen.

Die ZDK Gesellschaft Demokratische Kultur gGmbH leistet zur Entwicklung der demokratischen Kultur in Deutschland folgende Beiträge:

- Beratung und Coaching, Clearing und Patenschaften, - Bildung und Aufklärung, - Entwicklung von Projekten und Initiativen, Organisationsentwicklung, - Entwicklung von Strategien gegen Extremismus und Gewalt, - Evaluationen von Prozessen und Projekten in sozialen Räumen, - Förderung der Interaktion und Kommunikation zwischen Staat, Wirtschaft undBürgergesellschaft, - Geistig-politische Auseinandersetzung mit extremistischen Ideologien, -Operative Initiativen und Projekte für eine demokratische Kultur, - Soziale Projekte , - Spezifische Hilfen und Betreuung, - Stärken der Bürgergesellschaft und ihrer Initiativen, -(Geschichts-)Werkstätten, - Wissenschaftliche Analysen, prozess- und raumorientierte Lagebilder.




Projekt:ZDK - Gesellschaft Demokratische Kultur gGmbH
Ansprechpartner:Bernd Wagner
Kontaktdaten:030-9120793
info@zentrum-demokratische-kultur.de
Internet:http://www.zentrum-demokratische-kultur.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb