Internationaler Bund

Der Internationale Bund (IB) ist einer der großen freien Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Der IB wurde 1949 gegründet und ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig. Der IB unterhält an 300 Orten über 700 Einrichtungen, insbesondere Bildungszentren, Beratungsdienste, Kindertagesstätten, Jugendzentren, Einrichtungen für Behinderte und Wohnheime. Seine Arbeit ist als gemeinnützig anerkannt.

Die Vermittlung demokratischer Wertvorstellungen und die Auseinandersetzung mit den Grundfragen gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Zusammenlebens wird im IB als wichtige Grundlage persönlicher und beruflicher Kompetenzentwicklung gesehen. Sie stellt im IB eine Querschnittsaufgabe in allen Arbeitsfeldern dar. Mit der Kampagne „Schwarz-Rot-Bunt. IB Pro Demokratie und Akzeptanz“ hat der IB die Voraussetzungen geschaffen, um diese Arbeit zu verbreitern. Einsetzbare Materialien, Schulungen und Fortbildungen, Öffentlichkeitsarbeit und Publikationen und nicht zuletzt umfangreich abrufbare Good Practice bieten die Grundlage, um den Aufgaben und Herausforderungen der Erziehung zur Demokratie und der Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit in heutiger Zeit gerecht zu werden.

In Seminaren der politischen Bildung, in unterschiedlichsten Projekten und Veranstaltungen zur Auseinandersetzung mit Gewalt und Rechtsextremismus und im Unterricht der berufsbildenden Einrichtungen setzen sich Jugendliche und junge Erwachsene, insbesondere auch aus den Zielgruppen der Jugendsozialarbeit, mit den Grundlagen unseres Gesellschaftssystems und seinen Herausforderungen auseinander. Für bildungsungewohnte, politikferne Jugendliche wurden zielgruppengerechte Zugänge, Ansätze und Materialien geschaffen.



Projekt:Internationaler Bund
Ansprechpartner:Petra Tabakovic
Kontaktdaten:069-945450
Petra.Tabakovic@internationaler-bund.de
Internet:http://www.internationaler-bund.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb