Freiburger Institut für Menschenrechtspädagogik

Das Freiburger Institut für Menschenrechtspädagogik ist ein interdisziplinäres, hochschulübergreifendes Netzwerk der Forschungszentren der Hochschulen zur Erforschung und Förderung der Erziehung und Bildung über Nationalsozialismus, Rechtsextremismus, Holocaust, Demokratie und Menschenrechte. Es bündelt die diesbezüglichen Initiativen der beteiligten Hochschulen: Evangelische Fachhochschule Freiburg, Katholische Fachhochschule Freiburg und Pädagogische Hochschule Freiburg.




Projekt:Freiburger Institut für Menschenrechtspädagogik
Ansprechpartner:Dr. Stephan Marks
Kontaktdaten:0761-682915
marks@ph-freiburg.de

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb