No Hate Speech Movement

HATE. SO SAD. Wie Journalist*innen mit Hass im Netz umgehen

Berlin | 07.10.2017, von 16:00 bis 18:45

Journalist/-innen erzählen in Workshops und Podien, wie sie Hass und Hetze kontern; Jurist/-innen geben Einschätzungen und beraten; und die Neuen deutschen Medienmacher (NdM) präsentieren die ersten Arbeitsergebnisse eines praktischen Leitfadens für Medienschaffende mit Handlungsempfehlungen zum Thema Hass im Netz.
mehr...

Akademie für politische Bildung Tutzing

Polizei und Rechtsextremismus

Tutzing | 22.11.2017, 09:30 bis 23.11.2017, 12:30

Zur Vermessung eines schwierigen Feldes

Spätestens seit den 1990er Jahren ist nicht nur der Rechtsextremismus, sondern auch „Polizei und Rechtsextremismus“ ein Dauerthema: Die Debatte kreist – nicht erst seit Bekanntwerden der Mordtaten des NSU – um den angemessenen polizeilichen Umgang mit dem (gewaltförmigen) Rechtsextremismus und um fremdenfeindliche Einstellungen innerhalb der Polizei. Regelmäßig wird die Polizei aufgrund der Absicherung rechtsextremer Aufmärsche und dem dabei oftmals als rigide empfundenen Vorgehen gegen Gegendemonstranten kritisiert. Viele Beamtinnen und Beamten wehren sich entschieden
mehr...

(Foto: BfDT)

Save the date: 10. Wunsiedler Forum am 26. Oktober 2017

Wunsiedel | 26.10.2017, von 10:00 bis 16:30

Am Donnerstag, 26. Oktober 2017, laden die Stadt Wunsiedel und das Bayerische Bündnis für Toleranz mit der Projektstelle gegen Rechtsextremismus zum 10. Wunsiedler Forum ein. Das Thema des diesjährigen Forums lautet: Weltoffenheit – Wahrhaftigkeit – Empathie: Die Herausforderung "Rechtspopulismus".
mehr...

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb