Bunter Gottesdienst (Foto: Stammheim ist bunt)

Jede Form von Extremismus stellt eine Bedrohung für Demokratie und Toleranz in unserem Land dar. Im Bereich Maßnahmen gegen den Rechtsextremismus hat das Bündnis für Demokratie und Toleranz in den vergangenen Jahren im Rahmen zahlreicher Projekte und der Unterstützung von Initiativen eine erfolgreiche Arbeit geleistet. Auch in den Bereichen Aktivitäten gegen den Linksextremismus und den Islamismus hat das BfDT existierende zivilgesellschaftliche Handlungsansätze identifiziert und Kooperationen initiiert, Auch in den Bereichen Aktivitäten gegen den Linksextremismus und den Islamismus hat das BfDT existierende zivilgesellschaftliche Handlungsansätze identifiziert, deren praktische Umsetzung unterstützt und mitinitiiert sowie eigene Aktivitäten entwickelt und umgesetzt. Das BfDT nimmt damit eine aktive Rolle bei der Koordinierung und Unterstützung geeigneter Partner zur Umsetzung von Maßnahmen gegen politisch motivierten Extremismus jedweder Form und zur Gewaltprävention ein.

Aktuelles

Internationale Wochen gegen Rassismus 2017

Internationale Wochen gegen Rassismus 2017 vom 13. bis 26. März

13.03.2017 bis 26.03.2017

Vom 13. bis 26. März 2017 finden auch dieses Jahr die internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Das Motto, unter dem die diesjährigen Veranstaltungen stehen, lautet: „100 % Menschenwürde – zusammen gegen Rassismus“.
mehr...

Open Air-Veranstaltung im Waldpark (Foto: Jugendbüro Burghausen)

Interview mit dem Jugendbüro Burghausen

Gegründet wurde das Jugendbüro Burghausen 2007. Es ist nicht nur ein Ort für Jugendliche in der bayrischen Stadt, sondern auch Initiator mehrerer Veranstaltungen und Aktionen wie politische Filmprojekte, internationale Jugendaustauschaktivitäten, Bildungswochen und Demokratieworkshops oder Konzerte. Bereits 2009 wurde das Jugendbüro für das Projekt „Wer, wenn nicht wir? – Gegen Rechtsextremismus, für Demokratie und Toleranz“, das sich mit Logo-Aktionen und Argumentationstrainings gegen diskriminierende, rassistische und rechtsextreme Ideologien richtete, mit dem Aktiv-Preis des BfDT ausgezeichnet. Wir haben mit dem Jugendbüro über die Ziele und über die Zusammenarbeit mit jungen Menschen gesprochen.
mehr...

Initiativen

Logo der Initiative: Jugendforum der Stadt Hildesheim

Jugendforum der Stadt Hildesheim

Das Jugendforum der Stadt Hildehseim ist eine politisch neutrale Initiative, die die Interessen der hildesheimer Jugendlichen in sämtlichen Gremien vertritt sowie mit Veranstaltungen und Planspielen das Wissen von Jugendlichen präventiv erweitert.
mehr...

Projekte

Der Shoa-Überlebende Helfried Heilbutt berichtete im Februar 2016 im Kölner Erzählcafe vor Schülerinnen und Schülern von seinem Verfolgungsschicksal (Foto: Bundesverband Information & Beratung für NS-Verfolgte e.V.)

Erzähl- und Begegnungscafé für NS-Verfolgte

Der Bundesverband Information und Beratung für NS-Verfolgte e.V. bietet seit 2005 in Köln und seit 2011 in Düsseldorf an mehreren Standorten regelmäßige "Erzähl- und Begegnungscafé für NS-Verfolgte" an.
mehr...

Schülerbegegnungsprojekt Auschwitz des BSZ Wurzen 2015 (Foto: Gabriele Hertel)

Schülerbegegnungsprojekt Auschwitz

Das berufliche Schulzentrum Wurzen führt seit 2000 das "Schülerbegegnungsprojekt Auschwitz" durch.
mehr...

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb