31.08.2018

„Hallo, Politik“ - Das BfDT beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung in Berlin

Das BfDT war auch dieses Jahr im BMJV und BMI vertreten.

Der BfDT-Stand im BMJV (Bild: BfDT)Der BfDT-Stand im BMJV (Bild: BfDT)
Präsenz zeigen, informieren und Gespräche führen – das fasst die Aktivitäten der Mitarbeitenden der Geschäftsstelle des Bündnisses für Demokratie und Toleranz beim diesjährigen Tag der offenen Tür der Bundesregierung am 25. und 26. August zusammen. Wie in den letzten Jahren waren wir vom BfDT in gleich zwei Ministerien mit Ständen vertreten: Im Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz (BMJV) und dem Bundesministerium für Inneres, Heimat und Bau (BMI) – den Gründungsministerien des BfDT.

Mit an Bord: Jede Menge Informationsmaterialien, Praxisbroschüren und Werbemittel. Viele interessierte Besucher/-innen wurden auf die Stände aufmerksam und wollten mehr über unsere Arbeit erfahren. So konnten wir ganz grundlegend die Arbeit des BfDT vermitteln, aber auch Anregungen, Kritik und Diskussionen rund um die vielfältigen Themen des Bündnisses waren Teil eines offenen Austauschs.

Sehr beliebt zeigte sich das Quiz des BfDT. Hier konnten die Besucher/-innen kleine Preise gewinnen, wie etwa Brotdosen oder Pflasterboxen, und gleichzeitig einen Einblick in unsere Arbeit gewinnen.

Neben dem vielseitigen Angebot an Informationsständen veranstalteten die Ministerien ein umfassendes Bühnenprogramm: Diverse Talks von Projekten und Verbänden informierten die Gäste während ihres Besuches. Auch auf der Bühne: Der Leiter des BfDT, Dr. Gregor Rosenthal. Ein Musik- und Kinderprogramm rundete den Tag der offenen Tür in den beiden Ministerien ab.
Wir vom BfDT hatten eine Menge Spaß und konnten viele Anregungen aus den Gesprächen mit den Besucher/-innen ziehen. Wir freuen uns auf nächstes Jahr!
Das BfDT im BMI (Bild: BfDT)Das BfDT im BMI (Bild: BfDT)




Der BfDT-Stand im BMJV (Bild: BfDT)Der BfDT-Stand im BMJV (Bild: BfDT)
Präsenz zeigen, informieren und Gespräche führen – das fasst die Aktivitäten der Mitarbeitenden der Geschäftsstelle des Bündnisses für Demokratie und Toleranz beim diesjährigen Tag der offenen Tür der Bundesregierung am 25. und 26. August zusammen. Wie in den letzten Jahren waren wir vom BfDT in gleich zwei Ministerien mit Ständen vertreten: Im Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz (BMJV) und dem Bundesministerium für Inneres, Heimat und Bau (BMI) – den Gründungsministerien des BfDT.

Mit an Bord: Jede Menge Informationsmaterialien, Praxisbroschüren und Werbemittel. Viele interessierte Besucher/-innen wurden auf die Stände aufmerksam und wollten mehr über unsere Arbeit erfahren. So konnten wir ganz grundlegend die Arbeit des BfDT vermitteln, aber auch Anregungen, Kritik und Diskussionen rund um die vielfältigen Themen des Bündnisses waren Teil eines offenen Austauschs.

Das BfDT im BMI (Bild: BfDT)Das BfDT im BMI (Bild: BfDT)
Sehr beliebt zeigte sich das Quiz des BfDT. Hier konnten die Besucher/-innen kleine Preise gewinnen, wie etwa Brotdosen oder Pflasterboxen, und gleichzeitig einen Einblick in unsere Arbeit gewinnen.

Neben dem vielseitigen Angebot an Informationsständen veranstalteten die Ministerien ein umfassendes Bühnenprogramm: Diverse Talks von Projekten und Verbänden informierten die Gäste während ihres Besuches. Auch auf der Bühne: Der Leiter des BfDT, Dr. Gregor Rosenthal. Ein Musik- und Kinderprogramm rundete den Tag der offenen Tür in den beiden Ministerien ab.
Wir vom BfDT hatten eine Menge Spaß und konnten viele Anregungen aus den Gesprächen mit den Besucher/-innen ziehen. Wir freuen uns auf nächstes Jahr!



 

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb