Nachbarn kochen für Nachbarn

Mittagstisch im Petershof (Bild: Sylvia Brennemann)Mittagstisch im Petershof (Bild: Sylvia Brennemann)
Das Projekt „Nachbarn kochen für Nachbarn“ des Sozialpastoralen Zentrums Peters-hof in Duisburg Marxloh bietet täglich einen Mittagstisch für ein gemeinsames nach-barschaftliches Mittagessen. In der Küche des Zentrums haben sich zehn Ehrenamt-liche aus dem Stadtteil zusammen gefunden, die jeden Tag ein gemeinsames Mittag-essen frisch zubereiten. Der Stadtteil Marxloh hat mit wachsender Armut zu kämpfen. Für viele ist das tägliche Mittagessen eine finanzielle Entlastung, aber auch eine will-kommene Ablenkung aus der Vereinsamung und Vereinzelung. Zu einem Kostenbei-trag von 1,– € kann in gemütlicher Runde eine warme Mahlzeit eingenommen wer-den, eine abschließende Tasse Kaffee und gute Gespräche inklusive.

Der Petershof wird in der Woche von bis zu 1000 Menschen besucht, die die vielfältigen Angebote (Sprachkurse, Flüchtlingsberatung, Sozialberatung, diverse Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche) in Anspruch nehmen. Die Teilnehmenden sollen sich nicht als Bedürftige wahrnehmen, sondern als Teil einer Gemeinschaft. So empfinden alle Nachbarn ein Gefühl von Zugehörigkeit und erleben sich als gewichtigen Teil der Gruppe.

Preisträger im Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2017, Preisgeld: 1000€


Projektträger:Petershof Marxloh
Ansprechpartner:Sylvia Brennemann
E-Mail:sekretariat@georgswerk.de
Internet:www.peter-und-paul-marxloh.de

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb