Finsterwalder Bürgernetzwerk

Logo der Initiative: Finsterwalder Bürgernetzwerk

Das Finsterwalder Bürgernetzwerk richtet sich an alle Finsterwalder mit demokratischem Bewusstsein, auch an die, die es mal waren und die, die es noch werden möchten. Es beschäftigt sich vorrangig mit Themen der Gesellschaft, Politik und Wirtschaft - politisch gegen rechts.

Es möchte das demokratische Bewusstsein fördern, soziales Engagement stärken und Menschen für politische und gesellschaftliche Themen sensibilisieren. Dabei geht es um gesamtgesellschaftlich relevante, aber auch um regionale heimatverbundene Themen.

Durch die Zusammenarbeit mit Sozialarbeitern, Initiativen, Vereinen, Unternehmen, ehrenamtlichen Bürgern und auch der Stadtpolitik und -verwaltung sollen soziale und familiäre Strukturen im besten Fall ergänzt und unterstützt, dem demografischen Wandel durch ein gemeinsames Miteinander durch Nachbarschaftshilfe und Stärkung der Bürgergemeinschaft begegnet werden.

Unter anderem arbeitet das Bürgernetzwerk aktiv in der Flüchtlingshilfe Finsterwalde und als Partner in Doberlug-Kirchhain. Darüber hinaus dient es der Vernetzung, über die Sängerstadt hinaus, der Flüchtlingsinitiativen des Landkreises Elbe-Elster und wirkt aufklärend und informierend zur Flüchtlingsthematik - auch durch Debatten.

Die Initiative "Finsterwalder Bürgernetzwerk gegen Rechts" zieht sich als roter Faden durch sämtliche Aktivitäten, mal vorder-, mal hintergründig.


Projekt:Finsterwalder Bürgernetzwerk
Ansprechpartner:Lars Gerhardt
Kontaktdaten:finsterwalde@buergernetzwerk.com
Internet:www.facebook.com/Finsterwalde

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb