Abendveranstaltung: Frauen in Afghanistan

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „Engagiert für Frieden und Entwicklung“ statt - aktueller Themenschwerpunkt ist "Menschenrechte & Frauenrechte".

Am Montag, den 14. Mai findet um 19:30 Uhr in der „Goldenen Rose“ (Rannische Str. 19, Halle/Saale) ein Vortrag mit Diskussionsrunde zum Thema Afghanistan statt. Unter dem Titel „Frauen in Afghanistan“ gibt die Referentin Raife Öksüz Einblicke in die aktuelle Situation von Frauen im Land, Hintergründe zum alltäglichen Leben in Kabul und die Arbeit der All Afghan Womens Union, einer Trägerorganisation/NRO, die sich für eine größere Teilhabe von Frauen an gesellschaftlichen Prozessen in Afghanistan einsetzt. Die Referentin ist Friedensfachkraft der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und hat langjährige Erfahrung in der Arbeit mit der lokalen Bevölkerung in Afghanistan.
Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltungsreihe wird vom Friedenskreis Halle e.V. in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung Sachsen-Anhalt organisiert und von der GIZ (InWent GmbH) und Nord-Süd-Brücken aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gefördert.


Datum:14.05.2012, 19:30
Veranstaltungsort:Goldenen Rose

Rannische Str. 19
06108 Halle
(51.483464, 11.96623)
Internet:http://www.friedenskreis-halle.de/aktuelles/meldungen/289-pressemitteilung-abendveranstaltung-am-145-frauen-in-afghanistan.html
Veranstalter:Friedenskreis Halle e.V.
Kontaktdaten:0345-27980710
info@friedenskreis-halle.de
Internet:http://www.friedenskreis-halle.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb