Bauen mit Lehm für Groß und Klein in Hamburg

Der gemeinnützige Verein Bunte Kuh e.V. bietet zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen, vorrangig in sozialen Brennpunkten niedrig schwellige kulturelle Bildung im Bereich Architektur/künstlerisches Gestalten an.
Bei kostenlosen und öffentlichen Lehmbau-Aktionen bauen kleine und große Baumeister mit Lehm nach eigenen Entwürfen frei modellierte und begehbare Räume und Skulpturen bis zu 3m Höhe. So entsteht innerhalb von zwei Wochen mit Fach-Betreuung unter einem Zeltdach durch die Hände und Fantasie der 2000 Besucher eine neue Stadtlandschaft mit Kuppeln, Monstern und Höhlen.
Das Baumaterial Lehm hat „soziale und kulturelle Klebekraft“.
Der gemeinsame Bauprozess wirkt Identität stärkend und Gewalt mindernd.
Ziel der von Beteiligung lebenden Aktionen ist es, über die Freude am Gestalten und durch Integration der verschiedenen Ethnien, Alters- und Bildungsstufen, die persönliche Entwicklung jedes Einzelnen zu fördern und damit Toleranz und Demokratie in der Gesellschaft.


Bunte Kuh e.V.


Datum:09.09.2010, 09:30 bis 26.09.2010, 17:00
Veranstaltungsort:Fußgängerzone Gr. Bergstr. Hamburg- Altona

Gr. Bergstraße 241
22767 Hamburg
(53.55252, 9.9244)
Internet:http://www.buntekuh-hamburg.de/
Veranstalter:Bunte Kuh e.V.
Kontaktdaten:040-39905431
Buntekuhev@t-online.de
Internet:http://www.buntekuh-hamburg.de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb