Nachtwanderer-Bremen

Nachtwanderer sind Ansprechpartner für Jugendliche. Sie bewegen sich in kleinen Gruppen freitags und samstags zwischen 22.00 Uhr und 3.00 Uhr auf Plätzen und Straßen und in öffentlichen Verkehrsmitteln. Nachtwanderer bieten Jugendlichen Hilfe und Unterstützung in verschiedenen Situationen an und versuchen auf schwierige Situationen beruhigend einzuwirken. Das Projekt gibt es seit 3 1/2 Jahren in Bremen und kommt ursprünglich aus Skandinavien. Wer mitmachen will, wird in speziellen Kursen auf seine Aufgabe vorbereitet, z.B. Deeskalationstraining, Erste-Hilfe oder Rethorik. Nachtwandern ist freiwillig und ehrenamtlich und wenn man selber Zeit hat. Wir sind Menschen zwischen 25 und 72 Jahren, die sich für Jugendliche engagieren und durch ihre Tätigkeit gewaltpräventiv wirken.



Projekt:Nachtwanderer-Bremen
Ansprechpartner:Karin Sfar/ AWO Bremen
Kontaktdaten:0421-6588263
k.sfar@awo-bremen.de
Internet:http://www.nachtwanderer.info/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb