Regionaltreffen für Nachkommen von NS-Verfolgten

Theo Hespers (Foto: Nora Hespers)Theo Hespers (Foto: Nora Hespers)
Am 17. September 2017 findet in Köln das nächste Regionaltreffen für Nachkommen von NS-Verfolgten statt. Dieses Mal wird es einen Workshop geben, der sich dem Schreiben über die eigene Geschichte widmet. Es werden digitale Werkzeuge vorgestellt und gemeinsam verschiedene Möglichkeiten erarbeitet, diese aufzuarbeiten und erlebbar zu machen. Ob für die eigenen Kinder und Enkel/-innen oder für ein größeres Publikum. Der Workshop wird von der Journalistin, Bloggerin und Podcasterin Nora Hespers geleitet, die in ihrer Arbeit für TV, Hörfunk und Online klassische und digitale Medien miteinander verbindet. In ihrem Projekt "Die Anachronistin" arbeitet sie die Geschichte ihres Großvaters Theo Hespers auf, der als Widerstandskämpfer gegen die Nazis aus dem niederländischen Exil heraus gearbeitet hat.

Seit Anfang 2016 finden im Kölner Raum regelmäßig Regionaltreffen für die Nachkommen von NS-Verfolgten statt. Diese Veranstaltungen sollen den Auftakt zu regelmäßigen Vernetzungstreffen von Angehörigen der Folgegenerationen in der Region bilden. Der Bundesverband plant zudem die Initiierung von Regionalgruppen an weiteren Standorten, um gemeinsam die Interessen der Folgegenerationen zu vertreten. Bis zum Aufbau eines flächendeckenden Netzes von Regionalgruppen sind Betroffene aus anderen Regionen herzlich eingeladen, an den Treffen im Kölner Raum teilzunehmen.

Logo der Initiative: Bundesverband Information & Beratung für NS-Verfolgte e.V.
Kontakt/Anmeldung bei:

Thorsten Fehlberg
fehlberg@nsberatung.de
0221-179294-15

Sekretariat Bundesverband
info@nsberatung.de
0221-179294-0

Weitere Informationen erhalten Sie Interner Linkhier.


Datum:17.09.2017, 10:00 bis 17.09.2017, 17:00
Veranstaltungsort:Tages- und Abendschule Köln

Genovevastraße 72
51063 Köln
Veranstalter:Bundesverband Information und Beratung für NS-Verfolgte e.V.
Kontaktdaten:+49 (0)221-179294-0
info@nsberatung.de
Internet:https://www.nsberatung.de/index.php/de/

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb