09.12.2019

Newsletter Dezember 2019

Den Newsletter als PDF-Version zum Drucken finden Sie Download-Iconhier.

Symbolbild Dialog
Jetzt anmelden: Bürgerdialog - Gemeinsam aktiv gegen Antiziganismus, 21./22.02.2020 in Dortmund
In Kooperation mit der Stadt Dortmund und dem Zentralrat Deutscher Sinti und Roma lädt das BfDT Sie herzlich nach Dortmund ein. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir die Methode „Bürgerdialog“ als mögliches Format für zivilgesellschaftliches Engagement gegen Antiziganismus kennen- und anwenden lernen.
Interner LinkZum Artikel


BfDT Aktuelles



Weihnachtszeit
Das BfDT wünscht erholsame und frohe Feiertage!

Liebe Engagierte, das gesamte Team der Geschäftsstelle des BfDT wünscht Ihnen besinnliche Feiertage und einen gesunden Start ins Jahr 2020.

Interner LinkZum Artikel


Stärkung der Aktiv-Preisträger/-innen
Aktiv für Demokratie und Toleranz: 158.000,- für unsere Preisträger/-innen!

Aus den 254 Projekten, die während der Bewerbungsphase im Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2019 bis zum 22. September in der Geschäftsstelle des BfDT eingingen, konnten nun insgesamt 63 Projekte aus allen 16 Bundesländern als Preisträger/-innen ausgewählt werden.

Interner LinkZum Artikel


Christoph de Vries
4 Fragen an unser neues Beiratsmitglied Christoph de Vries

Das BfDT begrüßt ein neues Beiratsmitglied in seinen Reihen. In 4 Antworten auf 4 kurze Fragen stellt sich Ihnen Christoph de Vries vor.

Interner LinkZum Artikel


Janice Draht © BfDT
Verstärkung in der Geschäftstelle

Janice Draht stellt sich Ihnen vor.

Interner LinkZum Artikel


BfDT Vorschau



© Landeshauptstadt Mainz & BfDT
Chancen der Radikalisierungsprävention durch zivilgesellschaftliches Engagement – Anmeldung für Vernetzungsveranstaltung am 20./21. März in Mainz startet!

Welche psychologischen und gesellschaftlichen Faktoren tragen zu einer Radikalisierung bei? Warum radikalisieren sich Menschen? Wann und in welcher Form kann zivilgesellschaftliches Engagement präventiv gegen Radikalisierung wirken? Um diese Fragen und unterschiedliche Aspekte politischer und religiös begründeter Extremismen im gemeinsamen Austausch mit engagierten Bürger/-innen zu diskutieren, laden wir Sie herzlich zur Veranstaltung „Radikalisierung erkennen! – Chancen der Prävention durch zivilgesellschaftliches Engagement in verschiedenen Lebenswelten“ nach Mainz ein.

Interner LinkZum Artikel


BfDT Rückblick



Einsatz statt Abseits © Landeshauptstadt Mainz
„Einsatz statt Abseits“ – Die Chancen des Fußballs für gesellschaftlichen Zusammenhalt

Die regionale Abendveranstaltung „Einsatz statt Abseits: Vielfalt im Fußball für gesellschaftlichen Zusammenhalt – gegen Ausgrenzung und Rassismus“, die in Kooperation mit der Landeshauptstadt Mainz am 9. Dezember stattfand, bot den Gästen einen Raum für den kritischen Austausch rund um die Themen Diskriminierung und Rassismus im Fußball und die Chancen, die der Breitensport für eine offene Gesellschaft in sich trägt.

Interner LinkZum Rückblick


Nadeschda Slessarewa und ihr Dolmetscher (l.) sowie Niklas Frank (r.) © dokumentartheater berlin
Niklas Frank trifft Nadeschda Slessarewa – Lesung aus 2 Welten

Unter dem Motto „Zwei Lebenswege aus zwei Welten, die für eins zusammenkommen: Gegen das Vergessen“ brachte das dokumentartheater berlin e.V. am Dienstag, dem 10. Dezember 2019 in den Berliner Räumen der bpb und des BfDT zwei bemerkenswerte Persönlichkeiten mit mitreißenden Schicksalen zusammen.

Interner LinkZum Rückblick


BfDT Partnerorganisationen und Initiativen im Blickfeld




Logo Gräfenberger Sportbündis
10 Jahre Gräfenberger Sportbündnis

Im vollbesetzten Historischen Rathaussaal der Stadt Gräfenberg feierte das Gräfenberger Sportbündnis am 13. November 2019 sein 10-jähriges Bestehen. Die Interessengemeinschaft steht für Fairness, Respekt und Toleranz im Sport und Alltag. Sie sagt NEIN zu Gewalt, Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung, Ausgrenzung und Antisemitismus.

Interner LinkZum Artikel


© Andi Weiland
openTransfer CAMP #Zusammenhalt: Gemeinsam geht's besser!

Unter dem Motto "Gemeinsam geht's besser!" lädt die Stiftung Bürgermut am 17. Januar 2020 Projektmacher/-innen und Engagierte, die sich für ein gelingendes Miteinander und gesellschaftlichen Zusammenhalt einsetzen, zum openTransfer CAMP #Zusammenhalt nach Halle/Saale ein.

Interner LinkZur Veranstaltung


JETZT Logo
„Aktiv vor Ort“ mit dem Peernetzwerk JETZT – jung, engagiert, vernetzt e.V.

Das Peernetzwerk JETZT ist ein Zusammenschluss engagierter Jugendlicher zwischen 16 und 27 Jahren aus ganz Deutschland und in den verschiedensten Institutionen und Vereinen ehrenamtlich aktiv. Die Peers nutzen ihr Wissen und ihre Kompetenz, um andere junge Menschen für eine aktive Beteiligung an der Gesellschaft zu motivieren und sie in ihrem Engagement zu unterstützen – also peer to peer.

Interner LinkZum Artikel