14.09.2017

Newsletter September 2017

Den Newsletter als PDF-Version zum Drucken finden Sie hier.

Gesellschaftlicher Zusammenhalt – Stadt mit Vielfalt für alle gestalten

Jetzt anmelden: "Gesellschaftlicher Zusammenhalt – Stadt mit Vielfalt für alle gestalten" am 24./25. November 2017 in Leipzig

Das BfDT und die Bertelsmann Stiftung laden zur Veranstaltung „Gesellschaftlicher Zusammenhalt – Stadt mit Vielfalt für alle gestalten“ nach Leipzig ein. Gemeinsam wollen wir erarbeiten, welche Erfahrungen Menschen mit Migrationserfahrung mitbringen und wie die daraus gewonnene Expertise und Kreativität bei der Gestaltung des Zusammenlebens in den Städten genutzt werden können.

Interner LinkZur Veranstaltung


BfDT Aktuelles



Aktiv-Wettbewerb 2017 (Foto: BfDT)
Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ – 380 Bewerbungen haben das BfDT erreicht

Das BfDT bedankt sich bei allen Einsendungen und wünscht den teilnehmenden Initiativen und Projekten viel Glück. Die Gewinner/-innen werden im Dezember informiert.

Interner LinkZum Artikel


Ibrahim Arslan (Foto: Axel Martin/ BfDT)

Botschafter für Demokratie und Toleranz 2017 im Gespräch

Als Molotowcocktails in das Zuhause des damals siebenjährigen Ibrahim Arslans fliegen, sterben drei seiner Angehörigen. Heute, 25 Jahre nach den rechtsextremistischen Brandanschlägen von Mölln ist das Thema Rechtsextremismus immer noch präsent, die Opfer dieser Taten kommen selten zu Wort. Ibrahim Arslan engagiert sich daher in Schulen, in Diskussionsrunden und auf Gedenkveranstaltungen um für Demokratie und Toleranz einzustehen und den vielen schweigenden Opfern von Rassismus und Gewalt seine Stimme zu geben.

Interner LinkZum Interview


Dr. Klaudia Tietze

4 Fragen an: Dr. Klaudia Tietze

Dr. Klaudia Tietze ist Geschäftsführerin des Mach meinen Kumpel nicht an! – für Gleichbehandlung, gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus e.V. und neues Beiratsmitglied des BfDT.

Interner LinkZu den 4 Fragen


Sonja Bartsch an ihrem Arbeitsplatz (Foto: BfDT)

Verstärkung in den Themenbereichen Demokratie, Extremismus und Gewaltprävention

Sonja Bartsch stellt sich Ihnen vor.

Interner LinkZur Vorstellung


BfDT Vorschau



(Foto: BfDT)

10. Wunsiedler Forum am 26. Oktober 2017

Am 26. Oktober 2017 laden die Stadt Wunsiedel und das Bayerische Bündnis für Toleranz mit der Projektstelle gegen Rechtsextremismus zum 10. Wunsiedler Forum ein. Das Thema des diesjährigen Forums lautet: Weltoffenheit – Wahrhaftigkeit – Empathie: Die Herausforderung "Rechtspopulismus".

Interner LinkZur Veranstaltung


Save the date

Fachtag „Engagiert im Alter – Vielfalt und Erfahrung fürs Ehrenamt“ am 8. Dezember 2017 in Bamberg

Am 8. Dezember findet der Fachtag „Engagiert im Alter – Vielfalt und Erfahrung fürs Ehrenamt“ in Bamberg, veranstaltet durch das BfDT, statt. Ziel der Veranstaltung ist es, gemeinsam Strategien zu entwickeln, welche die Anpassung des Ehrenamts an demografische Entwicklungen begünstigen. Wie können Zugangsbarrieren für ältere Menschen zum Ehrenamt überwunden und die Erfahrungen der älteren Generation im Engagement genutzt werden?

Interner LinkZur Veranstaltung


BfDT Rückblick



11. Konzeptionsworkshop des Peernetzwerks  Peernetzwerks "JETZT – jung, engagiert, vernetzt" (Foto: BfDT)

Veränderungen mitgestalten – 11. Workshop des Peernetzwerks "JETZT – jung, engagiert, vernetzt"

Vom 22. bis 24. September 2017 hat sich JETZT in Hagen getroffen, um im Rahmen einer Zukunftswerkstatt über die Gestaltung ihres Netzwerks zu diskutieren.

Interner LinkZum Rückblick


Das BfDT auf dem 21. Deutschen Jugendfeuerwehrtag (Foto: BfDT)

„Unsere Welt ist bunt.“ – Das BfDT auf dem Deutschen Jugendfeuerwehrtag 2017 in Falkensee

Unter dem Motto „Unsere Welt ist bunt. Feuerwehr vereint!“ verwandelte sich die Stadt Falkensee in Brandenburg vom 7. bis 10. September 2017 in einen lebendigen Ort für Jung und Alt. Auch das BfDT war mit einem Stand am 9. September dabei und lud alle dazu ein, gemeinsam Taschen zu bemalen und über gesellschaftlichen Zusammenhalt nachzudenken.

Interner LinkZum Rückblick


BfDT Partnerorganisationen und Initiativen im Blickfeld



7. Nachmittag für den Fußball – „Vereine stark machen – für Vielfalt im Fußball“
7. Nachmittag für den Fußball – „Vereine stark machen – für Vielfalt im Fußball“

Am 20. Oktober 2017 findet der 7. Nachmittag für den Fußball „Vereine stark machen – für Vielfalt im Fußball“, veranstaltet durch den Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg e.V., den Berliner Fußball-Verband e.V., Hertha BSC Berlin, 1. FC Union Berlin und die Landeskommission Berlin gegen Gewalt, im Rathaus Kreuzberg in Berlin statt.

Interner LinkZur Ankündigung