Die Konferenz für Gesellschaftsmacher/-innen!

Welches Land wollen wir sein? – mit dieser Frage war "Die Offene Gesellschaft" dieses Jahr mit vielen lokalen Partnern in ganz Deutschland unterwegs. In 14 Städten von Passau bis Schwerin und Aachen bis Chemnitz haben zahllose Bürger/-innen die Frage beantwortet. Die interaktive Ausstellung mitten im öffentlichen Raum mit Ideenlaboren und rund 250 Programmpunkten im ganzen Land wurde zum Schmelztiegel der Ideen.

© Stiftung Aktive Bürgerschaft
Und es bewegt sich was: rund 30.000 Menschen haben ihre Vision einer besseren Zukunft mit der "Offenen Gesellschaft" geteilt. Der Reichtum an Ideen zeigt, dass aus gesellschaftlichen Herausforderungen kreative Zukunftslösungen wachsen können.
"Die Offene Gesellschaft" möchte für diese Ideen Platz machen. Sie wollen einen Raum für mutige Visionen bieten, zum Ausprobieren und um Ideen Realität werden zu lassen.

Am 3. Dezember ab 11 Uhr kann während der letzten Station unserer Ausstellung in Berlin gemeinsam mit 200 Gesellschaftsmacher/-innen an der Zukunft gearbeitet werden.

Das Programm für einen Tag voller Ideen:

12:00 Uhr - Rückblick: Der Weg zum Aufstand der Ideen.
12:30 Uhr - Panel: Wieso die offene Gesellschaft Ideen braucht.
13:30 Uhr - Workshop: Wie man Ideen findet.
15:00 Uhr - Workshop: Wie man Ideen umsetzt.
17:15 Uhr – Panel & Podcast: Wie man Ideen finanziert.
19:00 Uhr – Party & Austausch: Wie man Ideen feiert.

Um Anmeldung bis zum 25. November wird unter der Email freunde@die-offene-gesellschaft.de gebeten.

Weitere Informationen sind Interner Linkhier zu finden.


Datum:03.12.2019, 11:00 bis 03.12.2019, 22:00, Anmeldeschluss: 25.11.2019, 00:00
Veranstaltungsort:Betonhalle Silent Green

Gerichtstraße 35
13347 Berlin