Deutsche Antidiskriminierungstage 2019: "Was divers macht"

Was divers macht © Antidiskriminierungsstelle des Bundes
Diskriminierung ist ein Thema, über das wir reden müssen. Wir brauchen dringend starke Stimmen für Gleichbehandlung im Alltag und Beruf. Das Themenspektrum der Deutschen Antidiskriminierungstage reicht von Vielfalt in der Arbeitswelt über den Umgang mit dem neuen Geschlechtseintrag „divers“ und Diskriminierungen im Kulturbetrieb bis hin zum Einsatz von Algorithmen. Vertreter/-innen aus Politik und Forschung, Akteur/-innen aus Unternehmen und Verwaltung, Wirtschaft, Kultur, Medien, Bildung und Zivilgesellschaft kommen zusammen, um gemeinsame Ziele zu identifizieren und Kräfte gegen Diskriminierung zu bündeln.

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes lädt Sie herzlich zu dem zweitägigen Fachkongress ein, der in Zusammenarbeit mit dem HKW stattfindet. Sie können sich auf der Interner LinkWebseite für die Veranstaltung bis zum 19.11.2019 anmelden. Zudem finden Sie auf der Veranstaltungswebseite unter dem Reiter Interner Link„Organisatorische Hinweise“ die Kontaktdaten von Partnerhotels mit entsprechenden Zimmerkontingenten.

Der Kongress ist intersektional und interdisziplinär ausgerichtet: Podiumsdiskussionen, Workshops und Fall-Werkstätten werden Ihnen die Möglichkeit zu umfangreicher Perspektiverweiterung und Vernetzung geben. Das Haus der Kulturen der Welt wird ein kulturelles Programm beisteuern.

Wir brauchen starke Stimmen für Gleichbehandlung im Alltag und im Beruf - Seien Sie dabei!

Datum: 02.12.2019, 10:00 bis 03.12.2019, 15:00
Veranstaltungsort:Haus der Kulturen der Welt, John-Foster-Dulles-Allee 10, 10557 Berlin


Datum:02.12.2019, 10:00 bis 03.12.2019, 15:00
Veranstaltungsort:Haus der Kulturen der Welt

John-Foster-Dulles-Allee 10
10557 Berlin