Courage! Congress

© Logos Aktion Zivilcourage e.V., Bundesnetzwerk!Zivilcourage und Courage!Office
Das Team des Courage!Office lädt Sie herzlich zum 5. Courage!Congress am 15. und 16. November in Sachsen ein. Unter der Überschrift "Ob im Netz oder auf der Straße: Welche Strategien braucht es online und offline, um couragiert eingreifen zu können?" wird Zivilcourage im Spannungsfeld zwischen virtueller und analoger Welt betrachtet.

Folgende Fragestellungen werden während des Kongresses in Vorträgen, Workshops und interaktiven Arbeitsphasen bearbeitet:
  • Wie wirken sich Digitalisierung und soziale Medien auf die gesamtgesellschaftliche Meinungsbildung und Diskurskultur aus?
  • Welche Veränderungen lassen sich in der analogen Kultur konstatieren?
  • Welche zivilcouragierten Handlungsstrategien gibt es online und offline?

Mit Erkenntnissen aus der Forschung, guter Praxis und der Arbeit zu Methoden und Qualitätsstandards von Zivilcourage, bietet der Kongress ein vielseitiges Angebot für Fachkräfte und Interessierte.

Hier gibt es Interner Linkausführliche Informationen und das Interner LinkProgramm zum Courage!Congress.

Eine Anmeldung ist bis zum 15. Oktober 2019 per Mail an Yvonne Bonfert: y.bonfert@aktion-zivilcourage.de möglich.
Die Tagungsgebühr beträgt 100,00 Euro. Darin sind eine Übernachtung sowie die Verpflegung im Tagungshaus enthalten.


Datum:15.11.2019, 10:00 bis 16.11.2019, 15:30
Veranstaltungsort:Seminarzentrum Gut Frohberg

Schönnewitz 9
01665 Käbschütztal