Aktuelles

© das dokumentartheater berlin / Michael Pliwischkies

Interview mit BfDT-Preisträgerprojekt 2018 „AKTE/NSU“

Das dokumentartheater berlin e.v. ist kein gewöhnliches Theater. Es ist ein Theater „gegen das Vergessen“ und verfolgt in erster Linie nicht das Ziel, seine Zuschauer/-innen zu unterhalten. Vielmehr möchte es zum Nachdenken anregen und verleiht den Vergessenen unserer Gesellschaft eine Stimme. Ein Interview mit der Leiterin und Regisseurin des dokumentartheaters berlin e.V.
mehr...

© EVZ_EFP

EUROPEANS FOR PEACE

EUROPEANS FOR PEACE wird 15! Die Projekte können von Mai 2020 bis Oktober 2021 durchgeführt werden. Schulen und außerschulische Bildungsträger können sich in internationaler Partnerschaft um die Förderung ihres gemeinsamen Vorhabens bewerben. EUROPEANS FOR PEACE stärkt das Engagement junger Menschen für Menschenrechte und demokratische Werte.
mehr...

© Schwarzkopf Stiftung Junges Europa/Adrian Jankowski

Margot Friedländer Preis

„Wofür ist dieser Preis? Er ist nicht für einen sportlichen Erfolg oder einen guten Aufsatz, den ihr geschrieben habt. Er ist vielmehr eine Anerkennung für etwas unendlich Wichtiges, für euer menschliches Engagement. Sagt eure Meinung! Seid wachsam! Seid Menschen!“ – Margot Friedländer
mehr...

Alle Kids sind VIPs - Jugendintegrationswettbewerb © Bertelsmann Stiftung

Alle Kids sind VIPs

Der Countdown läuft: Noch bis zum 30. Oktober 2019 (23:59 Uhr) ruft „Alle Kids sind VIPs“, der Jugendintegrationswettbewerb der Bertelsmann Stiftung, Jugendliche auf, sich mit ihrem Projekt für ein faires Miteinander in kultureller Vielfalt zu bewerben.
mehr...

© DenkBunt

Demokratiepreis

Tagtäglich setzen sich Thüringer Bürgerinnen und Bürger für eine offene und demokratische Alltagskultur im Freistaat ein. Der Thüringer Demokratiepreis würdigt seit 2013 das Engagement der Menschen, die sich vor Ort mit einem hohen persönlichen Einsatz für eine aufgeschlossene und vielfältige Gesellschaft stark machen.
mehr...

Franz Bobzien Preis 2020_Button © Stadt Oranienburg

Franz-Bobzien-Preis

Bis zum 27.9. können Bewerbungen für den Franz-Bobzien-Preis 2020 eingereicht werden. Die Preisverleihung findet im April 2020 statt, das Preisgeld beträgt 3000 Euro.
mehr...

© Initiative Offene Gesellschaft

Interview mit der Initiative Offene Gesellschaft

Philip Husemann ist Geschäftsführer der Interner LinkInitiative Offene Gesellschaft. Im Gespräch erzählt er vom Hintergrund der Gründung der Initiative, vom Denken in Ideen und Utopien und wie es gelingt, einmal im Jahr ca. 30.000 Menschen dazu zu bringen, sich mit Fremden an einen Tisch zu setzen und gemeinsam zu feiern.
mehr...

Deutscher Nachbarschaftspreis_Jetzt bewerben! © nebenan.de

Startschuss für den Deutschen Nachbarschaftspreis: Jetzt bis 29. Juli bewerben!

Es geht wieder los: Auch 2019 verleiht die nebenan.de Stiftung den mit mehr als 50.000 Euro dotierten Deutschen Nachbarschaftspreis an Nachbarschaftsprojekte mit Vorbildcharakter. Der Preis ist eine bundesweite Auszeichnung für all diejenigen, die sich vielerorts als Nachbar/-innen für Nachbar/-innen einsetzen und das WIR gestalten. Bewerben Sie sich jetzt bis zum 29. Juli mit Ihrem Projekt oder schlagen Sie ein Nachbarschaftsprojekt mit Vorbildcharakter vor!
mehr...

StrassenWEIHNACHTSWUNSCH 2018 (Bild: David Diwiak | StrassenBLUES e.V.)

Interview mit StrassenBLUES e.V.

Nikolas Migut ist Gründer und 1. Vorsitzender des Interner LinkStrassenBLUES e.V.. Im Gespräch erzählt er wie die zufällige Begegnung mit einem Obdachlosen namens Alex zur Gründung des Vereins StrassenBLUES e.V. führte, warum ein kreatives Storytelling wichtig für den Erfolg eines ehrenamtlichen Vereins ist und wie eine Jede und ein Jeder dabei helfen kann, den Geburtstag eine/-s Obdachlosen zu einem für ihn/sie unvergesslichen Tag zu machen.
mehr...

Ideenwettbewerb Ehrenamt 4.0 2019

Ehrenamt 4.0

Ministerpräsidentin Malu Dreyer ruft zum dritten Ideenwettbewerb „Ehrenamt 4.0“ auf. Sie freut sich auf viele Bewerbungen, von denen die zehn besten Projektideen mit jeweils 1.000 Euro prämiert werden.
mehr...

RomaTrial e.V.

Interview mit RomaTrial e.V.

"Ein Blitz schlägt ein, doch was zuerst wie ein Riss im Boden aussieht, entwickelt sich in Wurzeln. Sie werden immer stärker, ein Baum entsteht und trägt mit der Zeit Früchte. Das war die Animation, die 2012 aus unserem Baum-Logo entstanden ist, das sinnbildlich für unsere Arbeit steht – aus den Verletzungen der Geschichte, aus zerbrochenen Stücken etwas Neues und Bereicherndes entstehen zu lassen." RomaTrial e.V. ist eine transkulturelle Roma-Selbstorganisation und interaktive Plattform mit dem Ziel, die komplexen Problematiken des Antiziganismus auf Bühne, Bildschirm und in die Gesellschaft zu bringen.
mehr...

Ausschreibung für Bündnisse gegen Diskriminierung und Hass (BIld: Anne Frank House/Swen Rudolph)

Projektideen gegen Diskriminierung und Hass - für eine solidarische Gesellschaft

Die liberale Demokratie und der gesellschaftliche Zusammenhalt sind in vielen europäischen Ländern zunehmend gefährdet. Antisemitismus, Antiziganismus und Rassismus sind deutlich sichtbar. Die Stiftung EVZ unterstützt mit dieser Ausschreibung Dialoge und den Aufbau von Bündnissen für eine solidarische Gesellschaft. Es werden Organisationen, die nicht wegsehen und sich mit anderen zusammenschließen, wenn Hass gegen Jüdinnen und Juden, Romnija, Roma, Sintize und Sinti oder andere Gruppen auftritt, gefördert. Mit ihren Projekten setzen sich diese Organisationen für eine vielfältige Gesellschaft ein und tragen zu einem respektvollen und sicheren Zusammenleben aller Menschen vor Ort bei.
mehr...

Tag der Nachbarn (Bild: nebenan.de)

Tag der Nachbarn

Tausend Feste für alle! Im letzten Mai fand der Tag der Nachbar/-innen mit über tausend Festen in Deutschlands Nachbarschaften statt. Menschen trafen sich in ihren Vierteln, um gemeinsam kleine und große Feste zu feiern und sich besser kennenzulernen.
mehr...