08.02.2018

Baden-Württemberg

Preisträger-Projekte des Aktiv-Wettbewerbs 2017

Bild unseres Straßenfests - Klankost Festival, bei dem sich Passanten über Organisationen zur Geflüchtetenhilfe und zu Schutz von Menschenrechten informieren konnten. (Bild: Festival contre le racisme Ulm)
Interner LinkFestival contre le racisme Ulm/Neu-Ulm

Das "Festival contre le racisme Ulm/Neu-Ulm" wurde vom 26.6. bis 9.7.2017 zum zweiten Mal von der Studierendenvertretung der Universität Ulm organisiert. Neben einem Live-Konzert und einem Straßenfest wurden Vorträge, Workshops und Ausstellungen angeboten. Mit allen Veranstaltungen sollte auf Rassismus und Menschenverachtende Einstellungen aufmerksam gemacht und informiert werden.


Auszeichnung des im Rahmen des Projektes ausgeschriebenen Videowettbewerbs "And Action! Youth Against Discrimination" (Bild: Teilseiend e.V.)
Interner LinkGMF – Muslimische Positionen

Hauptgedanke des Projektes ist es, polarisierende Themen und demokratiegefährdende Einstellungen auch in der muslimischen Community offensiv zur Sprache zu bringen. Der Verein hat sich als lokaler muslimischer Ansprechpartner zu zivilgesellschaftlichen Fragestellungen in der Engagierten-Community etabliert und ist mit über 30 Organisationen gut vernetzt.


FinK e.V. (Bild: FinK e.V.)
Interner LinkIn welchem Europa wollen wir leben?

Ziel des Vereins FinK - Freiheit in Kinderschuhen e.V. ist die Förderung von Kultur und Bildung zum Zweck der Förderung des demokratischen Staatswesens. So auch mit dem Projekt "In welchem Europa wollen wir leben?".


Mitmachen Ehrensache - Botschafter*innen unterstützen die Aktionsbüro bei der Organisation des Mitmachen Ehrensache Aktionstags. (Bild: Marc Doradzillo)
Interner LinkProjekt „Mitmachen Ehrensache“

Die Idee von „Mitmachen Ehrensache“ der Stuttgarter Jugendhaus gGmbH ist seit dem Jahr 2000 erfolgreich: Jugendliche suchen sich selbstständig eine/en Arbeitge-ber/-in ihrer Wahl und jobben dort im Vorfeld oder am Internationalen Tag des Ehrenamts, dem 5. Dezember.


RapfugeeCamp 2016. Einige der Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Aufnahmen zum Album "Younity" (Bild: Kulturhaus Käfertal)
Interner LinkRapfugeeCamp/Younity Family

"RapfugeeCamp/Younity Family" ist ein Projekt des Interessengemeinschaft Käfertaler Vereine e.V. und der „Who.am.I Creative Academy“. Seit März 2015 beschäftigen sich junge Geflüchtete und Jugendliche aus Mannheim mit Sprache und Musik.


Logo der Veranstaltung (BIld: Komma)
Interner LinkYouth Against Antisemitism

Das Projekt „Youth Against Antisemitism“ der Jugendgruppe "Komma - Jugend und Kultur" Esslingen fand 2016 zum zweiten Mal während der "Aktionswochen gegen Antisemitismus" der Amadeu Antonio Stiftung im Jugendkulturzentrum "Komma" statt. Die Veranstaltung verband politische Bildung und Subkultur miteinander.