Wettbewerb Aktiv für Demokratie und Toleranz

Viele Menschen in Deutschland leisten durch ihr konkretes zivilgesellschaftliches Engagement im Alltag einen wichtigen Beitrag zur Festigung unserer Demokratie und für ein friedliches Miteinander in unserer Gesellschaft. Sie tun dies oft ganz im Stillen. Um beispielhafte Aktionen für Demokratie und Toleranz, gegen Extremismus und Gewalt zu sammeln und einer breiten Öffentlichkeit vorzu­stellen, hatte das Bündnis für Demokratie und Toleranz 2008 zum achten Mal in Folge den Wett­bewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz" ausgeschrieben. Aus zahlreichen Einsendungen wurden vom Beirat des Bündnisses 53 Projekte als besonders vorbildlich ausgewählt.

Gemeinsam mit der Ersten Bürgermeisterin der Stadt Heilbronn, Frau Margarete Krug, sowie den Beiratsmitgliedern des Bündnisses für Demokratie und Toleranz, Herrn Christian Petry und Herrn Prof. em. Dr. Roland Eckert, möchten wir mit einer öffentlichen Preisverleihung das Engagement dieser Initiativen würdigen.

Folgende Preisträger aus Baden Württemberg werden ausgezeichnet:
  • Elterninitiative Buckenberg-Haidach und Hagenschieß e.V., Pforzheim - „Projekt zur Gewaltprävention in der Justizvollzugsanstalt Pforzheim"
  • SPUTNIK Verein Förderung durch Bildung e.V., Heilbronn - „Aktiv und offensiv für Demokratie und Toleranz"
  • Jugendfeuerwehr Rems-Murr, Backnang - „Gewalt ist keine Lösung"
  • Frauenverein NISA e.V., Böblingen - „Besuchsdienst für ältere muslimische Frauen"
  • Amt für Bildung und Weiterbildung der Stadt Ettlingen - „Nachtwanderer"
  • Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden - „Wer nichts tut, macht mit"
  • Kids for Kids e.V., Stuttgart - „Präv-Dancer"


Kontakt und weitere Informationen


Bündnis für Demokratie und Toleranz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Björn Funk
Friedrichstraße 50, 10117 Berlin
Telefon: 030/236 34 08-13
Email: funk@bfdt.de



Datum:29.05.2009, 14:00 bis 30.05.2009
Veranstaltungsort:Rathaus der Stadt Heilbronn (Großer Ratssaal)