Jugendkongress 2018

Jugendkongress 2018



Es ist soweit: Ab sofort ist die Anmeldung zum Jugendkongress 2018 auf unserer Homepage Interner Linkwww.jugendkongress-berlin.de freigeschaltet.

Workshop des Jugendkongresses 2017 (Bild: BfDT)Workshop des Jugendkongresses 2017 (Bild: BfDT)

Jedes Jahr lädt das BfDT rund 450 Jugendliche vom 20. bis 24. Mai nach Berlin ein. Mit der mehrtägigen Veranstaltung will das BfDT die Jugendlichen in ihrem ehrenamtlichen Engagement stärken oder motivieren, selbst aktiv zu werden. Die Jugendlichen lernen sich gegenseitig kennen, tauschen sich untereinander aus und erleben so, wie Engagement anderswo aussieht und welche Möglichkeiten es gibt, selbst etwas zu bewegen. Es wird ein vielfältiges Programm mit kreativen Workshops, Stadterkundungen und Feierlichkeiten geben, das viele Anregungen für zivilgesellschaftliches Engagement bietet.

Die Interner LinkAnmeldung für Gruppenleitungen ist ab sofort freigeschaltet. Auch den Interner LinkTagesplan können Sie hier einsehen.
Das endgültige Workshopangebot, zu dem sich in einem zweiten Schritt jede/r einzelne jugendliche Teilnehmende anmelden kann, wird Mitte April veröffentlicht.

Wer kann am Jugendkongress teilnehmen?

Engagierte Jugendliche (und solche, die es werden wollen) zwischen 16 und 20 Jahren aus dem gesamten Bundesgebiet können sich in Gruppen anmelden. Grundsätzlich können nur Gruppen bis zu max. sieben Personen teilnehmen. Jede Gruppe muss von einem volljährigen sogenannten Betreuer begleitet werden. Anmeldungen von Einzelpersonen können leider nicht berücksichtigt werden. Eingeladen sind interessierte Organisationen, Vereine, Initiativen, Schulen und Unternehmen. Gute Deutschkenntnisse sind für eine aktive Teilnahme an den Workshops und Außenforen unerlässlich!

Was kostet die Teilnahme?

Die Teilnahme am Jugendkongress ist kostenlos. Das BfDT übernimmt die Hotelkosten in Mehrbettzimmern inkl. Frühstück vom 20. bis 24.05.2018, Verpflegung während der Veranstaltungszeiten (Änderungen vorbehalten) sowie ein Ticket für den öffentlichen Nahverkehr in Berlin (Zonen AB) für die Zeit des Aufenthaltes.
Lediglich die An- und Abreise sowie Mahlzeiten außerhalb des Programms müssen von Teilnehmenden und Betreuer/innen selbst organisiert und finanziert werden. Antworten auf alle Fragen finden Sie Interner Linkhier.

Aktuelle Informationen über den Fortlauf der Planungen zum Jugendkongress auch auf Interner LinkFacebook.

Auf bald in Berlin!

Gospel während des Abschlussplenums (Bild: BfDT)

Rückblick Juko 2018: „Für mich ist Demokratie Alltag!“

Zum 18. Jugendkongress des BfDT fanden sich vom 20. Mai bis zum 24. Mai 2018 400 Jugendliche aus ganz Deutschland zusammen, um gesellschaftliche, politische und kulturelle Themen zu diskutieren, sich auszutauschen und zu vernetzen – in diesem Jahr unter dem Motto „Engagiert für Demokratie“.
mehr...

Außenforum "Denkmal und Gedächtnis" - Teilnehmende am Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti & Roma in Europa.

Impressionen vom JuKo 2018

Ganz unter dem Motto des diesjährigen Jugendkongresses (JuKo) nahmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer "Engagiert für Demokratie" an den vielseitigen Workshops und Außenforen teil, um sich über ihr zivilgesellschaftliches Engagement bzw. ihre Erfahrungen auszutauschen und zu vernetzen. Die jungen Erwachsenen nutzten die Angebote des JuKo gestern und heute ausgiebig, von denen hier ein kleiner Einblick gewonnen werden kann.
mehr...

Tagesplan

Hier finden Sie den Tagesplan des Jugendkongresses am 21. und 22. Mai 2018.
mehr...