Abenddiskussion: „Neue Rechte, Identitäre und Co. - Netzwerke in der rechten Szene"

Neue Rechte, Identitäre und Co. (Bild: zettberlin/photocase.de)
Mit Andreas Speit (u.a. "Das Netzwerk der Identitären" 2018) kann ein ausgesprochener Kenner der rechtsextremen Szene in Deutschland begrüßt werden, der den Abend mit einem Impulsvortrag bereichern wird.
Im Anschluss ergänzt eine Kommentierung des Journalisten Martín Steinhagen (Frankfurter Rundschau) das Gesamtbild, der gemeinsam mit Kolleg/-innen eine tiefgründige Recherche für die ZEIT ONLINE gestemmt hat über die Querverbindungen zwischen verschiedenen rechten Gruppen - Identitäre, HDJ, NPD-Jugend, Burschenschaften, etc. hängen teilweise eng zusammen und arbeiten gemeinsam.
Im Anschluss soll mit dem sächsischen Landtagsabgeordneten und SPD-Generalsekretär Henning Homann (angefragt) darüber diskutiert werden, wie sich im politischen Alltag die parlamentarische Auseinandersetzung mit rechten Abgeordneten darstellt. 

Moderiert wird der Abend von Bastian Wierzioch (mdr Kultur).

Sie können sich gerne Interner Linkhier anmelden oder per Mail an forum.fb@fes.de.
Weitere Informationen gibt es Interner Linkhier.
Außerdem geht es hier zum vollständigen Interner LinkProgramm.
Anmeldebestätigungen werden nicht versandt.


Datum:03.12.2018, 18:00
Veranstaltungsort:FES Berlin Haus 1

Hiroshimastraße 17
10785 Berlin-Tiergarten

Veranstaltungssuche

Dezember 2018
12
3 456 7 89
101112131415 16
17181920212223
24252627282930
31
heute
nächste 7 Tage
nächste 30 Tage
Zeitraum angeben

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Veranstaltungen

Leipzig | 07.03.2019, 12:30 bis 09.03.2019, 14:00
29.03.2019, 11:00 bis 30.03.2019, 16:00

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb