‚Ich bin kein Rassist, aber‘ - Ursachen und Konsequenzen der schleichenden Ausbreitung rechten Gedankenguts

"Ich bin kein Rassist, aber…" Diesen Satzbeginn hört man derzeit immer öfter. Recht(sextrem)e Einstellungen haben die Mitte der Gesellschaft erreicht und sind salonfähig geworden. Die zunehmenden Wahlerfolge rechtspopulistischer und rechtsextremer Parteien belegen diese beunruhigende Tendenz schon seit einiger Zeit. Mittlerweile haben diese Entwicklungen auch Deutschland erreicht, wie der Erfolg von AfD und Pegida zeigen. Aber warum hat diese Entwicklung in Deutschland verzögert stattgefunden? Bzw. warum hat sie überhaupt stattgefunden, galt Deutschland doch lange Zeit als vermeintlich "populismus-resistent"? Und welche Folgen erwachsen hieraus für den Zusammenhalt der Gesellschaft? Wie lässt sich gegensteuern? Das dreitägige Seminar möchte diese Fragen diskutieren.

Das Seminar ist anerkannt/anerkennungsfähig als Bildungsurlaub in den Bundesländern Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz. Schleswig-Holstein und Thüringen auf Anfrage.

Teilnahmepauschale

120,00 Euro
inkl. DZ und VP ohne Getränke
EZ-Zuschlag 20€ pro Nacht

Ansprechpartnerin

Margarete Grzegorczyk



Datum:31.05.2017, 11:00 bis 02.06.2017, 16:30
Veranstaltungsort:Akademie Frankenwarte

Leutfresserweg 81-83
97082 Würzburg
Veranstalter:Gesellschaft für Politische Bildung e.V.
Kontaktdaten:0931 / 80464-214
Margarete.Grzegorczyk@frankenwarte.de
Internet:http://www.frankenwarte.de/unser-bildungsangebot/veranstaltung.html?id=703

Veranstaltungssuche

Mai 2017
1 234567
891011121314
151617 18192021
22232425262728
2930 31
heute
nächste 7 Tage
nächste 30 Tage
Zeitraum angeben

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb