Aktiv-Wettbewerb 2017

Aktiv-Wettbewerb Tagcloud 2016
Der Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ wird jedes Jahr im Juli vom Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt ausgeschrieben. Den Gewinnern winken Geldpreise in Höhe von 1.000 bis 5.000 € und eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit. Damit unterstützt das von der Bundesregierung gegründete BfDT zivilgesellschaftliche Aktivitäten im Bereich der praktischen Demokratie- und Toleranzförderung.

Für den Wettbewerb suchen wir jedes Jahr vorbildliche und nachahmbare zivilgesellschaftliche Projekte aus dem gesamten Bundesgebiet, die bereits durchgeführt wurden und sich in den Themenfeldern des BfDT bewegen: Demokratie, Toleranz, Integration, Gewaltprävention, Extremismus, Antisemitismus. Wir wollen Einzelpersonen und Gruppen für ihr Engagement würdigen, die das Grundgesetz im Alltag auf kreative Weise mit Leben füllen. Dabei soll insbesondere die Vielfalt des zivilgesellschaftlichen Engagements im Vordergrund stehen.

Die Einreichungen für den Wettbewerb sind jährlich innerhalb der ausgeschriebenen Phase und unter Berücksichtigung der jeweiligen Schwerpunktthemen möglich.

Alle prämierten vorbildlichen Projekte finden Sie auf den jeweiligen Themenseiten.

Aktuelles


Wettbewerb 2017 "Aktiv für Demokratie und Toleranz" (Bild: BfDT)

Übersicht der Preisverleihungen

Die 77 Preisträgerprojekte aus dem gesamten Bundesgebiet werden für ihr besonderes Engagement in öffentlichen regionalen Preisverleihungen geehrt. Alle Engagierten und Interessierten sind herzlich eingeladen! Die Veranstaltungen sind für alle Menschen geöffnet.
mehr...

Auftakt unsere Initiative "mitherzundverstand❣ - Eine Initiative der IG Metall Jugend NRW gegen Rechtpopulismus und Rassismus" im Bildungszentrum der IG Metall NRW (Bild: IG Metall Jugend NRW)

Aktiv-Preisträger/-innen 2017

Ein Schultheater gegen Radikalisierungen, ein internationaler Wanderchor, ein Weltkongress für Menschen mit Behinderungen, ein Naturschutzprojekt mit geflüchteten Menschen oder eine Podiumsdiskussion gegen Homophobie im Fußball – auch im Jahr 2017 waren wieder zahlreiche spannende und bewegende Projekte unter den 381 Einsendungen, die das BfDT erreichten.
Ausgewählt wurden in diesem Jahr 79 innovative und übertragbare Preisträgerprojekte aus dem gesamten Bundesgebiet, die für ihr besonderes Engagement ausgezeichnet werden. Die Preisträgerinnen und Preisträger begeisterten durch ihren Einfallsreichtum, ihre Praxisnähe und ihr teils jahrelanges Engagement für ein tolerantes und demokratisches Miteinander.
mehr...

Aktiv-Wettbewerb 2017: Preisträger ausgewählt

Aktiv-Wettbewerb 2017 – 77 Preisträgerprojekte ausgewählt!

Bis zum 24. September hatten Projekte und Initiativen die Gelegenheit, sich zur Auszeichnung beim jährlichen bundesweiten BfDT-Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" 2017 zu bewerben. Aus den insgesamt 381 Einreichungen hat der Beirat des BfDT nun 77 Projekte aus 15 Bundesländern als Preisträger ausgewählt. Um die breitgefächerten, engagierten und innovativen Preisträgerprojekte zu würdigen und zu unterstützen, wurden dieses Jahr Preisgelder in einer Staffelung von 1.000 bis 5.000 Euro vergeben. Wir freuen uns über die große Resonanz und bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmenden für die Bewerbung und vor allen Dingen für das eindrucksvolle Engagement. Auf unserer Homepage werden unter den Rubriken „Aktiv-Wettbewerb“ und „Vorbildliche Projekte“ in Kürze detaillierte Informationen über die ausgezeichneten Projekte zu finden sein.
mehr...

Teaserbild Aktiv-Wettbewerb 2017

Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2017

Einsendeschluss war der 24. September 2017. Zum 17. Mal schreibt das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) den Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ aus. Den Gewinner/-innen winken Geldpreise in Höhe von 1.000 bis 5.000 Euro und eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit. Grundsätzlich sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wir suchen übertragbare zivilgesellschaftliche Projekte aus dem gesamten Bundesgebiet, die bereits durchgeführt wurden und sich in den Themenfeldern des BfDT bewegen: Für Demokratie, Toleranz, Integration, Gewaltprävention und gegen Extremismus und Antisemitismus.
mehr...

Aktiv-Preisträger/-innen erzählen von ihrem Engagement

Zum Anschauen der Audio-Dateien benötigen Sie Flash und Javascript
Audiopodcast über das Projekt: Güntersen, BUNT statt BRAUN
< vorheriger Clip
nächster Clip >

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Veranstaltungen

Potsdam | 20.06.2018, von 14:00 bis 16:00
Duisburg | 20.06.2018, 19:00
Berlin | 28.06.2018 bis 21.11.2018

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb