Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" 2017 – 381 Bewerbungen haben das BfDT erreicht

Das BfDT bedankt sich für die vielseitigen Einsendungen!

Aktiv-Wettbewerb 2017 (Foto: BfDT)
Bis zum 24. September 2017 waren Projekte und Initiativen in ganz Deutschland dazu aufgerufen, ihre Projekte einzureichen und sich damit beim Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" 2017 zu bewerben. Das BfDT freut sich sehr über die große Resonanz und bedankt sich herzlich bei allen Teilnehmenden!

Die Vielzahl unterschiedlicher Projekte und Initiativen zeugt von der großen Bandbreite an zivilgesellschaftlichem Engagement in Deutschland. Ein besonderer Fokus liegt in diesem Jahr auf Projekten, die sich für die Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts, für Radikalisierungsprävention, gegen Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit (z.B. Antiziganismus, Antisemitismus, Muslimenfeindlichkeit, Homosexuellenfeindlichkeit) oder gegen Sexismus einsetzen.

Mit dem Wettbewerb soll der Transfer von Wissen und Kreativität unter den Initiativen befördert sowie die Arbeit der Engagierten gewürdigt und "Best Practice"-Beispiele ausgezeichnet werden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf einer guten Übertragbarkeit der Projekte und ihrem Vorbildcharakter, um Interessierten Inspiration zu bieten auch anderorts erfolgreiche Modelle zu etablieren. Auch die diesjährigen Preisträger/-innen erwarten wieder Preisgelder in Höhe von 1.000 bis 5.000 Euro. Den Projekten soll darüber hinaus eine möglichst breite Aufmerksamkeit verschafft werden, indem sie bei öffentlichen Preisverleihungen im gesamten Bundesgebiet ausgezeichnet und auf der BfDT-Homepage präsentiert werden.

Die ausführliche Auswertung der Wettbewerbsbeiträge wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Daher bitten wir alle Teilnehmenden um etwas Geduld. Spätestens im Dezember werden alle Bewerber/-innen über den Ausgang des Wettbewerbs informiert.

Bis dahin, werfen Sie doch einen Blick auf die ausgezeichneten Interner Link84 vorbildlichen Preisträgerprojekte des Aktiv-Wettbewerbs 2016! Aktuelle Informationen erhalten Sie auf der Seite des Interner LinkAktiv-Wettbewerbs.


 

Aktiv-Preisträger/-innen erzählen von ihrem Engagement

Zum Anschauen der Audio-Dateien benötigen Sie Flash und Javascript
Audiopodcast über das Projekt: Güntersen, BUNT statt BRAUN
< vorheriger Clip
nächster Clip >

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb