Schleswig-Holstein

Preisträger-Projekte des Aktiv-Wettbewerbs 2016

Bei dem Projekt "Heimat mehr als ein Wort" setzten sich die Grundschulen aus Glinde und Reinbek mit dem Begriff und der Bedeutung von "Heimat" auseinander. Die Ergebnisse wurden in einer großen gemeinsamen Ausstellung präsentiert (Foto: Niels Brock)
Interner LinkM.u.T. Glinde

Die Initiative Aktion Menschlichkeit und Toleranz setzt sich seit 2014 gegen Fremdenhass und Rassismus in Glinde ein. Das Projekt ging aus der städtischen Bürgerinitiative „Glinde gegen Rechts“ hervor, die sich als Gegenbewegung zu der Eröffnung eines Thor Steinar Ladens im Jahr 2011 gründete.


Ein Teil des Angebots der Initiative "Leuchtturm": Ein Schwimmkurs der Beschäftigung und Spass bringt. (Foto: Leuchtturm, Barmstedt)
Interner LinkLeuchtturm

Der Arbeitskreis "Flüchtlinge" aus Barmstedt in Schleswig-Holstein arbeitet seit An-fang 2014 in mehreren ehrenamtlichen Teams und gut vernetzt in der Kommune für die Unterstützung der Geflüchteten vor Ort. Vor einem Jahr rief der Arbeitskreis das Projekt "Leuchtturm" ins Leben, eine zentrale Anlaufstelle und Begegnungsstätte für Geflüchtete aus der Stadt, in der diese umfassende Unterstützung finden.


 

Aktiv-Preisträger/-innen erzählen von ihrem Engagement

Zum Anschauen der Audio-Dateien benötigen Sie Flash und Javascript
Audiopodcast über das Projekt: Güntersen, BUNT statt BRAUN
< vorheriger Clip
nächster Clip >

Informiert bleiben

Facebook
YouTube

Logo BPB
Seit 2011 ist die Geschäftsstelle des BfDT Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb