19.05.2017

Preisverleihungen des Aktiv-Wettbewerbs 2016 im Juni: Berlin und Bonn

Preisverleihungen des Aktiv-Wettbewerbs 2016
Die Preisverleihungen im Juni stehen ganz im Zeichen der "Hauptstädte" Deutschlands - der Hauptstadt Berlin und der ehemaligen Hauptstadt Bonn.
Hier werden am 13. Juni 2017 in Bonn und am 19. Juni 2017 in Berlin das vorbildliche Engagement weiterer Preisträger/-innen des Aktiv-Wettbewerbs 2016 in einem festlichen Rahmen gewürdigt und die Urkunden überreicht.

Interessierte sind herzlich willkommen. Bei Interesse (oder Fragen) genügt einfach eine kurze Mail an aktiv-wettbewerb@bpb.bund.de. Schauen Sie vorbei!

Viele Menschen in Deutschland leisten durch ihr konkretes zivilgesellschaftliches Engagement im Alltag einen wichtigen Beitrag zur Festigung unserer Demokratie und für ein friedliches Miteinander in unserer Gesellschaft. Mit dem Wettbewerb würdigt das BfDT jährlich das Engagement von Einzelpersonen und Gruppen, die das Grundgesetz auf kreative Weise mit Leben füllen und zeigt damit, wie sich eine Vielzahl von Gruppen und Einzelpersonen ideenreich für ein demokratisches und tolerantes Miteinander einsetzt. Den Gewinnern winken Geldpreise in Höhe von 1.000 bis 5.000 Euro und eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit. Aus mehr als 400 Einsendungen wurden vom Beirat des Bündnis für Demokratie und Toleranz dieses Jahr 84 Projekte als besonders vorbildlich ausgewählt.

Wenn Sie auch an den bereits vergangenen Preisverleihungen interessiert sind, dann werfen Sie doch einfach einen Blick auf die Interner LinkÜbersicht der vergangenen und noch bevorstehenden Preisverleihungen. Hier finden Sie nicht nur Rückblicksberichte und Impressionen, sondern auch die Pressemitteilungen und weitere Terminangaben.