Vorbereitungskurs Ehrenamt - Straffälligenhilfe

Abschlussveranstaltung des Vorbereitungskurses 2016, die frischgebackenen Ehrenamtlichen freuen sich über den absolvierten Kurs, die Zertifikate und stoßen auf ihre zukünftige Tätigkeit an (Foto: Hamburger Fürsorgeverein)Abschlussveranstaltung des Vorbereitungskurses 2016, die frischgebackenen Ehrenamtlichen freuen sich über den absolvierten Kurs, die Zertifikate und stoßen auf ihre zukünftige Tätigkeit an (Foto: Hamburger Fürsorgeverein)
Der Hamburger Fürsorgeverein von 1948 e.V. bietet mit dem "Vorbereitungskurs Ehrenamt Straffälligenhilfe" eine anerkannte Qualifizierung von ehrenamtlich Aktiven an.
Der Verein ist seit über 60 Jahren in dem Bereich der (Re-)Integration straffälliger Menschen ehrenamtlich unterstützend aktiv. Ziel des Vereins ist es, mit seiner Arbeit einen Beitrag zur nachhaltigen Senkung der Kriminalitätsbelastung in Hamburg zu leisten und darüber hinaus die (Re-)Integration von Straffälligen in die Gesellschaft zu erleichtern. Dies geschieht durch Unterstützung von geschulten Ehrenamtlichen. Für diese Arbeit durchlaufen Interessierte vor der Aufnahme ihrer Tätigkeit einen umfassenden Vorbereitungskurs. Darin erlangen sie Wissen über die Justiz in Hamburg und Angebote zur Unterstützung ehemaliger Straffälliger. Außerdem bauen sie Kompetenzen zur Reflektion der eigenen Haltung auf und erlernen Kommunikationsformen, um mit den oft schwierigen und belasteten Menschen umgehen zu können. Nach Kursabschluss vermittelt der Hamburger Fürsorgeverein e.V. die Ehrenamtlichen in Gruppen- und Einzelangebote für Inhaftierte innerhalb aller Hamburger Haftanstalten, aber auch für ehemals Inhaftierte und für die Angehörigen von Strafgefangenen.
Das Projekt setzt mit seiner Arbeit ein Zeichen gegen gesellschaftliche Ausgrenzung. Neue gesellschaftliche Chancen und Perspektiven sollen aufgezeigt werden und individuelle Unterstützung bei der (Re-)Integration stattfinden.

Preisträger im Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2016, Preisgeld: 1000€


Projektträger:Hamburger Fürsorgeverein von 1948 e.V.
Ansprechpartner:Maren Michels
E-Mail:mail@hamburger-fuersorgeverein.de
Internet:www.hamburger-fuersorgeverein.de